Nationale Operation zur Aufgabe von gefundenen oder geerbten Waffen

Vom 25. November bis zum 2. DezemberIn den USA können Privatpersonen, die nicht angemeldete Besitzer von gefundenen oder geerbten Waffen sind, an speziell dafür eingerichteten Orten im ganzen Land ihre Waffen entweder beim Staat abgeben oder im Waffeninformationssystem (AIS) registrieren lassen.

Privatpersonen, die bei dieser neuartigen, einfachen und kostenlosen Aktion einen Schritt nach dem anderen tun, werden nicht wegen unerlaubten Transports oder Besitzes von Waffen strafrechtlich oder administrativ verfolgt.

Gehören Sie zu den Tausenden von Franzosen, die eine Waffe besitzen, die sie gefunden oder geerbt haben, ohne die damit verbundenen gesetzlichen Verpflichtungen zu kennen? Sie möchten Ihre Situation regularisieren? Zwei Möglichkeiten: die Registrierung oder die Aufgabe! Wenn Sie Jäger sind und Schwierigkeiten haben, Ihr AIS-Konto zu erstellen, sind Sie ebenfalls herzlich willkommen!

Weitere Informationen über die Modalitäten der Operation in Savoyen finden Sie unter der Rubrik Administrative Schritte/Arme/Nationale Operation zur vereinfachten Überlassung von Waffen an den Staat.

Informationen und Terminvereinbarungen sind möglich unter 04.79.75.50.97.

Websites zum Sammeln und Erstellen eines Kontos

Bezirk Albertville
Gendarmeriekompanie von Albertville
70, avenue des Chasseurs Alpins (Straße der Alpenjäger)
73011 Albertville

Arrondissement Chambéry
Polizeirevier Chambéry
585, avenue de la Boisse
73000 Chambéry

Arrondissement von Saint-Jean-de-Maurienne
Compagnie de gendarmerie de Saint-Jean-de-Maurienne (Gendarmeriekompanie von Saint- -de-Maurienne)
187, rue de la Libération
73300 Saint-Jean-de-Maurienne